Angebote

Therapeutische Angebote 

Unsere Praxis ist gemäß § 124 SGB V umfassend zugelassen zum Heilmittel „Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie“ (SSSST) und damit zur Therapie von Atem-, Stimm-, Sprech-, Sprach-, Hör- und Schluckstörungen auf Grundlage ärztlicher Verordnung. Um eine Behandlung mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen zu können, brauchen Sie ein ärztliche Verordnung auf dem Muster 13.

Weitere Hinweise zur Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie finden Sie hier.

Besondere Schwerpunkte unserer Praxis:

Behandlung organischer, funktioneller und psychogener Stimmstörungen

Behandlung von Atemwegserkranken mit Auswirkung auf die Stimme wie Asthma, COPD, Lungenfribose, Post-Covid-Syndrom u.a.

Behandlung von kindlichen Sprech- und Schluckstörungen 

Unterricht zur Ausbildung oder zum Erhalt Ihrer Sprech- und Singstimme

Professionelles Coaching der Vortrags- oder Sänger*innenstimme im beruflichen Kontext

>