feinfühliges mir Zeit lassen 

Christina D., 55 Jahre. Torticollis-Patientin


In der Cella-Praxis bei Karl-Leo Heller fühlt sich Stimmtherapie gar nicht an wie eine Behandlung, sondern macht Spaß, bringt jedes Mal (sehr oft unverhofft) neue Erkenntnisse über meine Stimme und wie sie mit meinem Körper zusammenarbeitet. Dies geschieht durch Herrn Hellers feinfühliges mir Zeit lassen, mit Anleitung zur Eigenbeobachtung, um meine Stimme selbst kennen und steuern zu lernen.  Der Klang meiner Stimme ist abhängig von den Spannungen meiner Hals- Nacken und Rückenmuskulatur, die vor jeder Stunde speziell nach meiner Tagesform gelöst werden...neben seiner sehr empathischen und aufmerksamen Therapieweise ist Karl-Leo Heller auch noch ein genialer "Physiotherapeut".....
Ich hab mich noch nie so gut aufgehoben gefühlt....  Danke

>