Von der ersten Sitzung an ging es bergauf 

Barbara K., Bildungsberaterin


Seit meiner Covid-Erkrankung im März 2020 hatte ich nur noch eine kraftlose Sprechstimme, das Atmen fiel mir immer wieder schwer, an Singen war gar nicht mehr zu denken. Dies alles belastete mich auch psychisch sehr. Meine HNO-Ärztin verschrieb mir eine Atem-Therapie; so kam ich in die Praxis Cella zu Karl-Leo Heller. Von der ersten Sitzung an ging es bergauf: Herrn Hellers zugewandte und humorvolle Art hat mir die nötige Zuversicht gegeben, mich auf den Weg zu machen und zu erforschen, was mein Körper braucht, um wieder frei atmen zu können. So habe ich Schritt für Schritt erlernt, die Signale zu deuten und mir selbst helfen zu können, wenn mich die Atemmuskulatur beengt. Durch viele Tipps und Üben kann ich meine Sprechstimme nun wieder situationsangemessen einsetzen. Sogar das Singen traue ich mir wieder etwas zu und freue mich ungemein, diese Herzensangelegenheit nicht aufgeben zu müssen. Ich bin sehr dankbar für diese Therapie!

>